Auszubildende

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? AUTEFA Solutions bietet dir spannende Entwicklungsmöglichkeiten, abwechslungsreiche Aufgaben und die Chance, über dich hinauszuwachsen. Durch die Kooperation mit einem Partnerunternehmen gewährleisten wir dir eine sehr gute Ausbildung und die besten Möglichkeiten, diese erfolgreich abzuschließen.

Bei uns wirst du nicht nur optimal auf bevorstehende Prüfungen vorbereitet, du wirst im Laufe deiner Ausbildung einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz aufbauen, von dem du auch privat profitieren kannst. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Chance dich langfristig im Unternehmen weiterzuentwickeln.

Du hast Interesse mit uns zu arbeiten? An unseren Standorten in Friedberg, Deutschland und Linz, Österreich bieten wir Ausbildungsplätze an. Wir sind gespannt auf deine Bewerbung.

Erste Fragen beantwortet dir gerne Cordula Heiler (+49 821 2608 338). 

 

 

 

Offene Stellen

in Friedberg, Deutschland

Wie sieht die Ausbildung bei der AUTEFA Solutions Germany GmbH aus?

Mehr Informationen

Für den Ausbildungsstart 2022 sind bereits alle Plätze vergeben. Wir freuen uns jedoch auf Deine Bewerbung für den Ausbildungsstart 2023.

Wie sieht die Ausbildung bei der AUTEFA Solutions Germany GmbH aus?

Mehr Informationen

in Linz, Österreich

Wie sieht die Ausbildung bei der AUTEFA Solutions Austria GmbH aus?

Mehr Informationen

Erfahrungsberichte

„Meine Mechatroniker Ausbildung bei AUTEFA habe ich 2019 begonnen und sofort gemerkt, dass sie das richtige für mich ist. In der Ausbildungswerkstatt wurden mir im 1. Jahr alle Grundkenntnisse der mechanischen Bearbeitung wie Feilen, Bohren, Fräsen, Drehen und vieles mehr vermittelt. Neben mechanischen wurden auch elektrische Grundkenntnisse bis hin zum richtigen Umgang mit dem Oszilloskop vermittelt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt. Seit dem 2. Ausbildungsjahr arbeite ich nun als Teil der Belegschaft mit und lerne die verschiedenen Abteilungen und die Vielfalt der Maschinen und Anwendungen kennen. Dabei kann ich die erlernten Kenntnisse gut anwenden und vertiefen.

Besonders gefällt mir der Bereich Automatisierung, da mich die Anlagen faszinieren. Ich lerne jeden Tag neues dazu und mir macht es viel Spaß und Freude AUTEFA Maschinen bauen zu dürfen. Durch meinen Ehrgeiz und das Engagement aller Beteiligten habe ich die Zwischenprüfung erfolgreich bestanden.“
 

Martin, 19 Jahre, Auszubildender zum Mechatroniker, Berufsschule 1 in Augsburg

„Meine Ausbildung zum Industriekaufmann bei AUTEFA habe ich im September 2020 gestartet und befinde mich aktuell in meinem ersten Lehrjahr. Die Abteilung Einkauf gefällt mir besonders, da ich hier abwechslungsreiche Aufgaben habe und viel selbstständig erledigen kann.

Ich schätze die Vielseitigkeit der Ausbildung bei AUTEFA. Durch den dreimonatigen Abteilungswechsel bekomme ich einen umfassenden Einblick in das gesamte Unternehmen und die verschiedenen Tätigkeiten der einzelnen Bereiche. Hier kann ich mir die Abteilung suchen, in der ich in Zukunft einmal arbeiten will.“
 

Luis, 17 Jahre, Auszubildender zum Industriekaufmann, Berufsschule Wittelsbacher Land, Aichach

Nach der Mittleren Reife habe ich 2019 meine Ausbildung bei AUTEFA angefangen. Aufgrund der Vielseitigkeit des Ausbildungsberufes zur Industriekauffrau habe ich mich dafür entschieden. Ich habe die Chance verschiedene Abteilungen wie Einkauf, Finanzbuchhaltung, Versand, Service und Vertrieb kennenzulernen und mir ein Bild von den Bereichen zu machen. Durch die abwechslungsreichen Tätigkeiten und dem vermittelten Wissen wird es bei uns nie langweilig.

Meine Lieblingsabteilung ist der Service. Hier bearbeite ich Kundenanfragen und erstelle Angebote. Die Abteilung nimmt sich viel Zeit für Erklärungen. Besonders gefällt mir an AUTEFA, dass ich zugeteilte Aufgaben selbständig bearbeiten darf und dass ein sehr angenehmes Arbeitsklima in der Firma herrscht.“ 
 

Selin, 20 Jahre, Auszubildende zur Industriekauffrau, Berufsschule Wittelsbacher Land, Aichach

Azubi-Blog

Hier erfahrt ihr mehr über den spannenden Einstieg ins Berufsleben. Unsere Azubis berichten, was sie während Ihrer Ausbildung erleben und welche Erfahrungen sie sammeln.

„Zunächst dachte ich, die Ausbildung bedeutet eine große Umstellung für mich. Jedoch hat sich nur der Wochenablauf geändert. Ich bin nun 3-4 Tage pro Woche bei AUTEFA und die restlichen Tage in der Berufsschule. Neben der Theorie in der Berufsschule habe ich die Grundlagen zum Mechatroniker bei AUTEFA praktisch vermittelt bekommen und werde sie in den weiteren Ausbildungsjahren anwenden und vertiefen.

Besonders gefällt mir, dass sich die Kollegen viel Zeit nehmen. So habe ich sowohl im elektrischen Bereich als auch in der Mechanik (Feilen, Drehen und Fräsen) schon viel gelernt. Ich freue mich schon auf das 2. Ausbildungsjahr, dann kann ich das Erlernte von der Ausbildungswerkstatt in den Fachabteilungen anwenden.“
 

Sven, 17 Jahre, Auszubildender zum Mechatroniker, Berufsschule 1 in Augsburg

Cookies