Presse

09.05.2019 Techtextil 2019

Interessierte Messebesucher informierten sich auf dem Techtextil Stand von Autefa Solutions (in Halle 3.0, H31) über zukunftsweisende Lösungen zur Verbesserung von Produktqualität und Produktivität. Das Unternehmen präsentiert sein Produktprogramm als Komplettanbieter für Nadelvlieslinien, aerodynamische Vlieslinien, Linien für die Wasserstrahlverfestigung sowie Thermobondierlinien. Maschinen- und Anlagen von Autefa Solutions erfüllen alle Anforderungen im wettbewerbsintensiven Nonwovens-Markt. Eine verbesserte und gleichmäßige Vliesoberflächenqualität ist ein gefordertes Hauptziel der Kunden. Autefa Solutions bietet mit i-Point den Service, kundenspezifische Nadelbrettmuster zu kreieren. Das Simulationstool i-Point erhöht die Kapazität und Qualität von vernadelten Vliesstoffen. Die Entwicklung neuer Nadelmuster, im Hinblick auf eine verbesserte Oberflächenqualität, ist schnell und wirtschaftlich mit dem Simulationstool i- Point. I-Point erstellt ein Layout für Bett- und Abstreifplatte sowohl für die vertikale als auch für die elliptische Vernadelung. Das maßgeschneiderte Design des Nadelmusters berücksichtigt Einsprung und Verzug und reduziert somit die Prozessoptimierungszeit beim Kunden. Die Vernadelungslinien von Autefa Solutions erzeugen ein gleichmäßiges und homogenes Vlies mit hervorragenden technischen Eigenschaften in Bezug auf Zugfestigkeit und Gleichmäßigkeit (MD/CD-Verh.)

23.01.2019 Autefa Solutions begrüßt Kunden der Indischen Vliesstoffindustrie

Anlässlich eines Kundentages für die Nonwovens Industry begrüßte Autefa Solutions eine große Zahl an potentiellen Kunden und Industrieexperten in Mumbai. Das am 18.01.2019 durchgeführte Symposium stieß auf großes Interesse bei der aufstrebenden indischen Vliesstoffindustrie. Der Fokus der technischen Vorträge lag auf der Linienkompetenz für Nadellinien, Spunlace Technologie und Airlayanlagen, Thermobondieranlagen sowie Retrofitlösungen für bestehende Anlagen. Alexander Stampfer, Regional Sales Director, Autefa Solutions: “Unser oberstes Ziel ist es nahe bei unseren Kunden zu sein, um deren Bedürfnisse besser verstehen zu können. „Total cost of ownership“ ist eines der Hauptthemen, die unsere Kunden im Markt heute beschäftigen. Als Gesamtanbieter für Vliesstoffanlagen bieten wir ein breites Produktportfolio, das sich über den gesamten Herstellungsprozess erstreckt. Unser Angebot umfasst Öffnungsmaschinen, Krempeln, Kreuzleger, Nadelmaschinen, Thermobondieröfen, Trockner, Wasserstrahlverfestigung sowie Wickler und weitere Peripherieanlagen. Mit unseren hocheffizienten Maschinen und Anlagen liefern wir Antworten auf die Marktanforderungen der Vliesstoffindustrie. Höchste Produktivität, verbunden mit niedrigen Unterhaltskosten und hohe Flexibilität stehen im Vordergrund. Lesen Sie mehr

Techtextil NA, Autefa präsentiert Lösungen für thermische und akustische Dämmvliesstoffe, Teppichherstellung und zur Verarbeitung von „advanced fibers"

In der Bau- und Automobilindustrie ist Vliesstoff ein entscheidender Baustein für effiziente Wärme- und Schalldämmung. Damit tragen Vliesstoffe erheblich zur Energieeinsparung und Reduktion des Verbrauchs natürlicher Ressourcen bei.

Oft wird hier auch recyceltes Fasermaterial eingesetzt. Der aerodynamische Vliesbildungsprozess mit Autefa Solutions Random-Card Airlay K 12 steht für ein verbessertes MD: CD-Verhältnis und eine dreidimensionale Vliesstruktur. Während des Prozesses wird das Material bis zur Einzelfaser geöffnet; dies ermöglicht eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Faserauswahl. Ein besonderer Vorteil, insbesondere im Hinblick auf die Verarbeitung von PET- und Glasfasern. Mit der Airlay K 12 lassen sich leichte und hochvoluminöse Vliese herstellen.
Lesen Sie mehr

SINCE 2017, Autefa Solutions stellt Kundenforderungen in den Fokus

Aufgrund des wachsenden Wettbewerbs suchen Vliesstoffhersteller nach zuverlässigen und wirtschaftlichen Maschinen. Wie die Firma individuelle Kundenanforderungen bedient, zeigt Autefa Solutions in Shanghai während der SINCE. Vliesstoffhersteller erwarten hohe Qualität und möglichst niedrige Gesamtbetriebskosten, hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Aufgrund hoher Kosten werden notwendige Investitionen in neue Maschinen oder Ersatzinvestitionen oft zurückgestellt. Während der Shanghai International Nonwoven Conference and Exhibition (SINCE) präsentiert AUTEFA Solutions das Anlagenkonzept „LineONE“. Verkaufsdirektor Marco Fano erläutert: “Mit LineONE hat AUTEFA Solutions eine Technologie auf sehr hohem Niveau entwickelt, die neue Standards mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis setzt“. Lesen Sie mehr

Neue Maschinenstandards setzen

Der Auftritt von Autefa Solutions auf der Techtextil konzentrierte sich auf ihr wirtschaftliches und energieeffizientes Vliesstoffanlagenportfolio. Der Geschäftsführer, André Imhof, erläutert mehr... Da der Wettbewerb unter Vliesstoffherstellern immer härter wird, suchen sie nach zuverlässigen und wirtschaftlichen Maschinen. Optimierte Gesamtbetriebskosten sind der Schlüssel zum Erfolg. Wir sehen eine beträchtliche Anzahl von Kunden, die aufgrund höherer Preise zögern, bestehende Maschinen zu ersetzen oder in neue Anlagen zu investieren. Für alle diese Kunden hat Autefa Solutions ein neues Konzept „LineONE“ vorgestellt.. Lesen Sie mehr and veröffentlicht in Techtextil News Juli 2017 von WTIN

Das Sächsische Textilforschungsinstitut Chemnitz hat sein neues Zentrum für textilen Leichtbau eingeweiht

Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) / Wolfgang Schmidt

Ausgereifte Lösungen für die Verarbeitung von recycelten Carbonfasern

Zentrum für Textilen Leichtbau", Wirrvliesverfahren zur Verarbeitung von Hochleistungsfasern zu mechanisch verfestigten Vliesstoffen mittels Airlay-Wirrvlieskarde; Quelle: Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), an der Technischen Universität Chemnitz

20.000 Tonnen Abfall entstehen derzeit jährlich bei der Herstellung von carbonfaserverstärkten Bauteilen. Dazu kommen Carbonfasern aus Bauteilen, die ihre Lebensdauer erreicht haben und sinnvoll recycelt werden sollen. Diese Fasern sind ein hochwertiger Wertstoff. Das bayerische Unternehmen Autefa Solutions weiß, wie diese Carbonfasern als Vliesstoffe wieder der industriellen Nutzung zugeführt werden können. Beim Recycling von Carbonfasern ist zunächst nach dem Matrixgehalt des zu verwertenden Abfalls zu unterscheiden. Bei Abfall mit Matrix (Prepreg, ausgehärtete Bauteile) muss zunächst die Matrix entfernt werden, etwa durch Pyrolyse. Trockene, harzfreie Abfälle können dann direkt auf Autefa Solutions Recycling-Anlagen weiterverarbeitet werden. Die Gelege- oder Gewebe-Abfälle werden in Chips geschnitten und anschließend auf der Autefa Solutions Reißmaschine UniRec geöffnet. Lesen Sie mehr

AUTEFA Solutions verkauft erste kommerzielle Spunlacelinie

Auf der ITMA 2015 hat AUTEFA Solutions angekündigt, mit ihrem in hohem Maße energieeffizienten V‐Jet und dem Square Drum Dryer in den Spunlace‐Markt einzusteigen. „Wir hatten sehr viele positive Kundenrückmeldungen auf der ITMA, dies zeigt deutlich, dass wir mit dem Fokus der Entwicklung auf die Energieeffizienz richtig gelegen haben“ berichtet Dr. Joachim Binnig, Head of Development and Technology von AUTEFA Solutions.

Besonderes Interesse an der neuen Technologie zeigte auch Hangzhou Xiaoshan Phoenix Textile Co., Ltd, einer der renommiertesten Hersteller von wasserstrahlverfestigten Vliesstoffen in China. „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen zu steigern. Die neue Wasserstrahltechnologie von AUTEFA Solutions zeigt in diesem Bereich ein großes Potential.“ erklärt Jack Shi, CEO von Hangzhou Xiaoshan Phoenix Textile. Lesen Sie mehr

AUTEFA Solutions und CAMPEN Machinery A/S geben Ihre Partnerschaft bekannt

AUTEFA Solutions und CAMPEN Machinery A/S bieten zusammen Maschinen und Anlagen für Airlaids und wasserstrahlverfestigte Airlaid‐Produkte.

Seit März 2016 kooperieren die beiden Firmen erfolgreich und arbeiten in den BereichenEntwicklung und Verkauf von Maschinen und Produktionsanlagen zusammen. CAMPEN und AutefaSolutions bieten Maschinen und Anlagen für die traditionelle Airlaid Industrie sowie für das neue,von CAMPEN Machinery A/S Dänemark entwickelte „Hydro Laced Airlaid Process” (HLAL) fürspülbare/dispergierbare und nicht spülbare/dispergierbare und biologisch abbaubare Vliesstoffe an.André Imhof, CEO der AUTEFA Solutions und Arne Christensen, CEO der CAMPEN Machinery A/Serklären: „Mit unseren beiden Firmen bilden wir eine starke Partnerschaft. Jede der Firmen hat eineneue und energiesparende Technologie entwickelt. Gemeinsam bieten wir Komplettanlagen zurProduktion von dispergierbaren Hygienetüchern an. Die Kombination unserer Portfolios ermöglichtden Einsatz modernster Produktionstechnologien.” Lesen Sie mehr

AUTEFA Solutions bietet kundenspezifische Konzepte und Service für komplette Nadelvliesanlagen

Experten der ehemaligen Firmen Fehrer, F.O.R. AUTEFA und STRAHM bilden das Verkaufs-team von AUTEFA Solutions. Die IDEA Show ist der perfekte Ort, die wirtschaftlichen und technischen Vorteile von AUTEFA Solutions, als Komplettanbieter für Nadelvliesanlagen, zu präsentieren. Die Nadelvliesanlagen von AUTEFA Solutions erfüllen alle Anforderungen der Kunden hinsichtlich Qualität der Vliesbildung, Vliesverfestigung, aktive Gewichtsregulierung und minimalem Wartungsaufwand.

AUTEFA Solutions liefert schlüsselfertige Nonwoven Anlagen. Zum Produktprogramm gehören Anlagen für die Faseröffnung und Fasermischung, Nonwoven Krempeln, Kreuzleger, Nadelmaschinen, Vliesstrecken sowie Vlieswickler. Als Lieferant von Komplettanlagen bietet AUTEFA Solutions für jeden Kunden eine Lösung.

Marco Fano, Geschäftsführer AUTEFA Solutions, erklärt:” Die Kunden erwarten verstärkt technologische Unterstützung, einen perfekten Ersatzteilservice und eine Lösung für den aufwändigen und teuren Nadelwechsel. Die Leistungsfähigkeit der Nadelmaschine steigt, wenn sie nicht als Einzelmaschine gesehen wird.“ Lesen Sie mehr